CTO Thomas Ullmann beim IIoT Ecosystem Partner Meetup

Thomas Ullmann, Chief Technology Officer (CTO) der IoT Venture GmbH, präsentierte bei einem Netzwerktreffen von Siemens MindSphere und AtomLeap Anwendungsbeispiele für die neuartigen Lösungen des Unternehmens für das Internet der Dinge (IoT). Das Start-up mit Sitz in Darmstadt und Berlin bietet unter anderem Hard- und Software auf Basis von LPWAN-Technologien für die Fahrradbranche und das Gebäudemanagement an. Zudem gehören Lösungen für Unternehmen zum Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen und Datenplattformen zum Portfolio.

„Mit LPWAN starten wir in eine neue Ära der Digitalisierung. In einigen Jahren wird alles und jeder miteinander vernetzt sein“, so Ullmann im Pier-F-Zukunftshafen in Frankfurt. Bei der Veranstaltung (IIoT Ecosystem Partner Meetup) trafen sich rund 40 ausgewählte Unternehmen, um sich über die Potenziale einer Kooperation auszutauschen. Unter den Teilnehmenden befanden sich etablierte Unternehmen des Mittelstands, Startups aus den Bereichen IoT und Data Analytics sowie Vertreter von Siemens, Siemens MindSphere und AtomLeap. Sechs ausgewählte High-Tech-Startups – darunter die IoT Venture GmbH – präsentierten ihre Geschäftsmodelle.

Die Siemens MindSphere ist ein cloudbasiertes, offenes IoT-Betriebssystem von Siemens, das Produkte, Anlagen, Systeme und Maschinen verbindet. Damit kann die Fülle von Daten aus dem Internet der Dinge mit umfangreichen Analysen genutzt werden. Die AtomLeap ist ein auf Hightech spezialisierter Startup-Accelerator aus Berlin.